Menü



Inhalt:

Ein guter Boden wirkt beruhigend

In Zeiten steigender Kriminalitätsraten ist das Thema Schadensprävention für jedermann von größter Bedeutung. Was Sie tun können, um einen Einbrecher abzuschrecken, und wie Sie Ihr Hab und Gut vor der Beschädigung oder dem Zugriff anderer schützen, erfahren Sie auf dieser Seite. Damit Sie sich in Langenlois in Zukunft weiterhin sicher fühlen können.  

 

Das Thema Sicherheit wird in einer zunehmend instabileren Zeit und Welt immer wichtiger.
Die Polizei ist dafür natürlich die erste Anlaufstelle und ersucht, verdächtige Wahrnehmungen oder Vorfälle möglichst zeitnah bei der nächsten Polizeiinspektion oder per Notruf 133 zu melden (Kennzeichen verdächtiger Fahrzeuge oder sonstige Auffälligkeiten sind dabei von Vorteil).
Das Bundesministerium für Inneres will jetzt die Bevölkerung verstärkt und gezielt in die Polizeiarbeit einbinden und hat dafür das Projekt „GEMEINSAM.SICHER“ ins Leben gerufen.
Neben den bereits bestehenden Sicherheitskoordinatoren auf Bezirksebene gibt es in jeder Polizeiinspektion Sicherheitsbeauftragte und in jeder Gemeinde Sicherheitsgemeinderäte.
„Es geht hier nicht, Bürgerwehren zu bilden oder jemanden zu vernadern. Unsere Sicherheitspartner werden sehr sensibel ausgewählt und in regelmäßigen Abständen über aktuelle regionale Sicherheitslagen und mögliche Präventionsmaßnahmen bei aufgetretenen Kriminalitätsereignissen informiert. Dieses Wissen kann dann im eigenen Umfeld, aber auch an bestimmte Zielgruppen, weitergegeben werden“, so Abt.Insp. Gernot Bittermann (Sicherheitsbeauftragter der Polizeiinspektion Langenlois) und Gernot Ortner (Sicherheitsgemeinderat).
Diese beiden laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, die sich aktiv an Sicherheitsmaßnahmen in ihrem Lebensumfeld zu beteiligen wollen, sich zu melden – entweder in der Gemeinde bei Gernot Ortner (GernotOrtner@gmx.at), bei der Polizeiinspektion Langenlois (pi-n-langenlois(at)polizei.gv.at oder beim Bezirkspolizeikommando (bpk-n-krems(at)polizei.gv.at).
Nähere Infos zum Projekt gibt es unter: www.gemeinsamsicher.at oder über die Sicherheitsapp für Smartphones. 

Mehr Tipps lesen Sie nachstehend:


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)