Menü



Inhalt:

Wein.im.Bild

Es lebe der Weingott - VIVA Dionysos!
Das Ursin Haus wurde zur Götterwelt der Fotografen. Dort trafen sich am Leopolditag, 15. November 2019, die Mitglieder der Fotoclubs von Florenz und Salzburg.176 Bilder spiegeln das gemeinschaftliche Weinbilderprojekt einzigartig wider. 30 Italiener und 14 Salzburger bekamen nämlich die Aufgabe, mit je vier Fotos eine kleine Geschichte zu erzählen. Übung perfekt gelungen - bellissima.
Die Kunst des Beobachtens beherrschen sowohl die Mitglieder des Salzburger Fotoclubs, als auch die Gruppo Fotografico "Il Cupoloni". Fotos voller Leben und Wein gibt es da zu sehen und das noch bis 31. Jänner 2020, täglich von 10 bis 18 Uhr. Es zahlt sich aus!

Im Ursin Haus wurden bereits 100 Ausstellungen präsentiert. Aber erst heute erlebt Langenlois seine zweite Fotoausstellung.
Daher sind viele der Einladung gefolgt und gekommen.
Ganz einfach zu testen: Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut – Henri Cartier-Bresson
Wein begleitet uns das ganze Leben und ist heute neben den genialen Fotos der Mittelpunkt des heutigen Abends.
"Il Cupolone" zählt zu den aktivsten und bekanntesten Fotoklubs in Italien und diese Herrschaften stellen heute in Langenlois aus - eine Ehre!
Daher war an diesem Abend neben dem Weinglas der Fotoapparat das wichtigste Utensil bei den Besuchern :-)
Na ja, ob sich diese Dame nicht bei diesen Temperaturen im November verkühlt??? :-)
Wein und die Arbeit rund um dieses edle Getränk hält jung. Ehrenbürger Dipl.Ing. Ernest Ettenauer (links) beweist es mit 90. Jahre - herzliche Gratulation.
Oberschulrat Ferdinand Höbart (rechts) ist es heute noch zu verdanken, dass er vor Jahrzehnten als damaliger Kulturstadtrat die Kulturwochen des "Langenloiser Herbstes" initiiert hat. Vernissagen sind seitdem ein fixer Bestandteil im November.
"Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern." (Werbespruch der Leica-AG) - diese ausstellende Fotografin kann beides.
LK
Buona sera la Casa Ursin! Hausherr Wolfgang Schwarz begrüßt heute erstmals die Gäste in italienisch - viele sind ja heute besondere Gäste bei der Vernissage.
Denn 30 italienische Fotografen ...
… und 12 vom Salzburger Fotoclub sind die Protagonisten des Abends. Initiiert hat diese Ausstellung Christine Kuppelwieser, Präsidentin des Salzburger Fotoclubs, die ebenfalls alle Gäste herzlich begrüßt sich sich freut, dass gerade Langenlois als Weinstadt diese Bilder zeigt.
Viva Dionysos - ein treffender und würdiger Titel für die ausgestellten Werke.
"Photographieren ist mehr als auf den Auslöser drücken" - Bettina Rheims
Volles Ursin Haus mit vielen italienischen Stimmen :-)
Fotoclub-Präsident Simone Sabatini freut sich ebenfalls, hier mit seinen Mitgliedern deren Werke präsentieren zu dürfen.
Vizebürgermeister Ing. Leopold Groiß als Tourismusverantwortlichen freut es wiederum besonders, dass er heute so viele ausländische Gäste im URSIN Haus begrüßen darf, die diese Ausstellung sogar mit einem Kurzurlaub verbunden haben. Für Langenlois ist es eine Ehre, dass nach den bekannten Kulturstädten Salzburg und Florenz diese Weinstadt für die großartige Präsentation ausgewählt wurde. Mit dieser Bildpräsentation bereichern daher die Fotografen das Programm des Langenloiser Herbstes auf besondere Art und Weise. Dafür bedankt er sich namens der Stadtgemeinde Langenlois sehr herzlich und eröffnet die Ausstellung.
Applaus gibt es für die Reden und die Bilder.
Und dazwischen immer wieder das Klicken der Kameraauslöser :-)
Wein im Bild und im Mittelpunkt!
Was wäre eine Vernissage ohne ein gutes Glas Wein?
Wein in eleganter Form - dabei vergisst man Gott sei Dank auf die leidige Diskussion von "Manspreading" :-)
Und so manchem Besucher geht bei diesen schönen Fotos das Herz auf :-)
Bilder mit Herz und Wein mit Herz :-)
"Nach meiner Ansicht kann man nicht behaupten, etwas gesehen zu haben, bevor man es fotografiert hat" Emile Zola
Zum Wohl auf unsere gelungene Ausstellung, scheint diese Dame zu sagen.
Selbst Artreo "applaudiert" den Künstlern :-)
Si parla italiano :-) Na dann ist eine Unterhaltung zwischen den beiden Damen ja möglich. Antonella Tomasi, Vizepräsidentin des Florenzer Fotoclubs erklärt ihre Bilder.
Das versteht jeder!
Weingeschenk für die italienischen Präsidenten des Fotoclubs.
Wein macht kreativ!
Einen Blumengruß gibt es von Salzburg für die Damen im Ursin Haus, die heute die Gäste so angenehm bewirten.
Den perfekten Moment gilt es in der Fotografie immer zu finden.
Dieser Herr dürfte gerade sein Lieblingsbild gefunden haben ;-)
Jedem das seine, denkt sich diese Besucherin.
Viele Flaschen...
… viele leere Gläser...
… lasst uns einschenken und den Abend genießen...
... denn Langenloiser Weine können durchaus mit den Italienern mithalten :-)
Zwei Ursin Haus-Insider: Geschäftsführer Wolfgang Schwarz und Dr. Alwin Brandstetter als einer seiner Vorgänger.
30 italienische und 14 Salzburger Fotografen durften für ihr Fotoprojekten mit je vier Bildern eine kleine Geschichte erzählen. Absolut gelungen. Gratulation!
Man kann jetzt über 176 ausgestellte Bilder diskutieren.
Diese Gelegenheit nutzen auch die Besucher!
Herz ist bei Fotografie immer gefragt. Daher gibt es für die perfekte Organisation der Ausstellung für Christine Kuppelwieser ein verdientes Dankeschön von ihrem Gatten Gerhard :-)
Buona notte - Langenlois!

 
Keine Profifotos, aber mit Herz geknipst :-) von Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)