Menü



Inhalt:

Radio NÖ on air aus Schiltern

"Es gibt nur wenige Menschen, die noch wissen, wie man Radio schaut", so humorvoll ORF-Moderator Thomas Schwarzmann auf der Bühne der Gartenarena in den Kittenberger Erlebnisgärten bei seinen Grußworten.
Von dort wurde am Samstag, dem 17. November 2018 die ORF NÖ-Livesendung "Radio 4/4" vom Adventzauber in Schiltern von 15.05 Uhr bis 16.00 Uhr übertragen.
Viele Fans sind auch da wiederum gekommen, um dabei zu sein, wenn der Kärntner Schlagersänger Silvio Samoni, die goldene Stimme mit Herz und Gefühl, und die drei Jungen Zillertaler auftraten.
Dazwischen gab es Infos aus den Kittenberger Erlebnisgärten rund um den kommenden Advent.
Radiosendungen kann man aber durchaus "anschauen", wie die folgenden Bilder zeigen :-)

In Schiltern ist immer viel los.
Nicht nur im Frühling, im Sommer und im Herbst, nein auch im Winter, laden die Kittenberger Erlebnisgärten zu vielen Veranstaltungen ein.
Er läutet jetzt die nächsten Programmstunde ein!
Heute steht eine Radio-Liveübertragung am Programm. Der ORF hat seinen Übertragungswagen schon neben der Gartenarena geparkt.
Begrüßt werden die vielen Gäste, die wieder gekommen sind, nicht nur vom Hausherrn Reinhard Kittenberger, sondern auch vom großen Gartenmaskottchen, Kitti, dem Weihnachtsbären.
Weit gefahren ist der Kärntner Silvio Samoni...
... um das tolle Ambiente in Schiltern zu genießen und bereits eine halte Stunde vor Sendungsbeginn für gute Stimmung zu sorgen.
Ein herzliches "Grüß Gott in sämtliche Stockwerke" kommt als Begrüßung vom ORF-Moderator Thomas Schwarzmann.
Auch Markus Unterladstätter von den "Jungen Zillertalern" ist verblüfft, wieviele Menschen da heute im relativ kühlen Schiltern zuhören.
Bald sind wieder alle "Stockwerke" in der Gartenarena besetzt.
Musikalische Grüße gehen da ab 15.05 Uhr hinaus ins weite Land und rund um den Globus. Die Jungen Zillertaler starten auf der vorweihnachtlichen Bühne mit dem Helikopter-Lied.
Nach dem Eröffnungslied bebt der Garten, da lächelt der Chef Reinhard Kittenberger, der alle in Erlebnisgärten willkommen heißt, die 52.000 Quadratmeter groß sind. Alle Besucher können hier viele vorweihnachtliche Ideen mit nachhause nehmen. Außerdem informiert er über Adventkranz-Trends und Trend ist immer das, was gefällt. Daher gibt es sehr viele Möglichkeiten, den Kranz zu schmücken. Außerdem lädt er ab 24. November zum Adventzauber mit täglichem Konzert und Akrobatikshow in der Gartenarena ein. Man kann hier einfach Adventstimmung einfangen.
Da schmelzen sie hin die Herzen, wenn Silvio Samoni singt...
... : Tuto per me (Du bist alles für mich).
Liebe und Zuneigung sind in fast allen seinen Songs vertreten.
Dass dabei auch Renate Hadl (rechts im Bild) als Fanclub-Präsidentin aus Niederösterreich nach Schiltern gekommen ist, versteht sich von selbst.
Prokuristin Manuela Murth-Menhardt ist die nächste vorm Mikrophon, die auch auf das vielfältige Programm des Adventzaubers hinweist, geeignet für Jung und Alt, beginnend vom Weihnachtsliedersingen mit Kindern über das Weihnachtspostamt, die Bastelstube, der beleuchtete Garten mit 400.000 Lichter mit Licht-Musik-Wasser-Shows, die einzigartige Stimmung verbreiten und vieles mehr. Täglich von 10 bis 19 Uhr gemeinsam Zeit verbringen und sich auf Weihnachten vorbereiten ist eine Einladung an alle.
Beim nächsten Lied singen sicher auch die Gäste aus Vorarlberg mit.
Halleluja... Heute hob i Urlaub von der Welt, i tua nur des, wos mir gefällt."
Diese Musikgruppe freut sich, dass ihre Songs seit 25 Jahren so gut beim Publikum ankommen. Seit einem Vierteljahrhundert sind sie erfolgreich unterwegs - sie sind daher dankbar, dass sich für die Musiker so viel erfüllt hat. Denn sie hätten sich nie gedacht, dass es irgendwann für ihre Musik 13 Goldene CDs und Platin gibt und sie in Schiltern spielen dürfen :-)
Die Fans der "Jungen Zillertaler" kennt man an der roten Zipfelmütze.
Unglaublich, wieviele Fanartikel man kaufen kann.
Nach Luce della pace (Licht des Friedens) von Silvio Samoni wird der Küchenchef und Restaurantleiter Gerald Sachata auf die Bühne gebeten, denn in Schiltern kann man sich nicht nur an den schönen Sachen satt sehen, sondern auch kulinarisch satt essen und genießen. Er "besitzt" wahrscheinlich den größten Küchen- und Kräutergarten Österreichs und gibt auch Tipps für die Zubereitung von Glühwein- und Apfelpunsch - Sternanis dabei nicht vergessen.
Erwin Piribauer als gärtnerischer Leiter weist darauf hin, dass gerade jetzt bei den ersten Frösten die Kübelpflanzen ins Innere zu bringen sind. Umso mehr Grünmasse die Pflanze im Winter behält, umso heller soll auch der Standort beim Überwintern sein. Dabei darauf achten, dass es nicht zu warm ist - so verhindert man das frühzeitige Austreiben der Pflanzen, die dann nämlich sehr anfällig gegen Schild- und Wollläuse sind.
Nach dem Song "Du bist mein Engel auf Erden" weist Wolfgang Schwarz als Tourismusgeschäftsführer darauf hin, dass in Langenlois ganzjährig viel los ist. Er präsentiert die Veranstaltungsbroschüre "Langenloiser Advent 2018" und lädt alle ein, die eine oder andere Veranstaltung (oder alle :-) zu besuchen.
Lustiger musikalischer Abschluss mit den Jungen Zillertalern...
... die auch dem Moderator eine "Schunkel-Zipfelmütze" verpassen.
Abschließend wird den auftretenden Künstlern für ihre musikalischen Beiträge bei der Sendung gedankt und zu den CD-Tischen eingeladen.
Ein Foto mit allen als Erinnerung an eine gelungene Radioübertragung.
Autogramme gibt es natürlich auch, sogar auf den Adventkalender.
Übrigens: Wie man in den Medien vernimmt, boomt das Adventkalender-Geschäft heuer wie nie zuvor!
Die "Jungen Zillertaler" haben auch ganz junge Fans.
Die Sendung ist aus und auch diese Blüte wird es bei diesem Frost schwer haben. Aber sie durfte zumindest bis 17. November herrlich blühen - auch eine Seltenheit!
Mit zunehmenden Mond wird es Gott sei Dank jetzt endlich kälter und vielleicht gibt es ja bald auch ein paar Schneeflocken, die uns nach so langer und warmer Zeit doch auf den Winter einstimmen.


Mehr Infos zu den Veranstaltungen in den Kittenberger Erlebnisgärten unter:
https://www.kittenberger.at/veranstaltungen/

Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)