Menü



Inhalt:

Lesen und Malen - Tipps für die Kinder

Alternative zur Bücherei

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Ja, es ist eine fordernde Zeit, aber das Team der Stadtbücherei (http://stadtbuecherei-langenlois.noebib.at/), die ja nach wie vor noch geschlossen ist, möchte euch die Zeit zu Hause so angenehm wie möglich machen.
Auf der Suche nach Alternativen ist Büchereileiterin Ingeborg Pröglhöf-Klein auf eine nettes Angebot des Ueberreuter/Betz Verlages gestoßen.

https://www.ueberreuter.de/niko-ballermann-und-die-klopapier-krise/

Hier könnt ihr euch laufend kostenlos neue Kapitels des Buches:

Niko Ballermann und die Klopapier Krise

herunterladen und euch dort auch für einen Newsletter anmelden.

Post von ZEIT LEO ist der neue Newsletter für alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Er erscheint täglich mit einem kleinen Beschäftigungsangebot für zuhause – einer Rätselseite, einem Comic, einem Hörbuch, einem Spiel- oder Basteltipp.

Also dann viel Spaß beim Lesen, Rätseln und Basteln!

Mach mit beim Malwettbewerb

An die Stifte, fertig, los!

Wir leben in Zeiten, die für alle völlig neu sind. Geschäfte und Betriebe sind Großteils geschlossen. Eltern verbringen viel Zeit zuhause. Kindergärten und Schulen sind ebenfalls zu. Der Kontakt mit dem gewohnten sozialen Umfeld – insbesondere mit nahen Verwandten – wird nach dem Grundsatz des SOCIAL DISTANCING maßgeblich reduziert. Viele überlegen sich, wie man mit Malen und Basteln die Zeit sinnvoll nutzen kann.

Vom Bundeskriminalamt (BK) des Bundesministeriums für Inneres wurde daher ein Kreativ-Projekt für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen. Ziel ist es sich kreativ mit den Inhalten, die einen täglich beschäftigen, auseinanderzusetzen und diese malerisch festzuhalten. Darüber hinaus sollen mit der Einladung die Kreativität und der Blick auf sicherheitsrelevante Themen gestärkt werden.

General Franz LANG, Direktor des BK: “Die Möglichkeiten, die Wohnung oder das Haus zu verlassen oder Freunde und Verwandte zu treffen, sind dieser Tage nicht mehr gegeben. Kinder und Jugendliche fühlen sich manchmal eingesperrt oder sind zumindest von der ungewohnten Situation verunsichert. Daher haben wir dieses Kreativ-Projekt ins Leben gerufen. Wir wollen Kindern und Jugendlichen den Platz geben sich malerisch auszudrücken und bieten dafür eine Plattform.“

Das erste Thema der Kampagne lautet:

“So halte ich Kontakt zu meinen Freunden und meiner Familie“

Einsendeschluss für die kreativen Kunstwerke dieses Themas ist der 20. April 2020

Die Übermittlung von Fotos der Kunstwerke ist per Mail an  BMI-II-BK-1-4-Kriminalstrategie@bmi.gv.at  beziehungsweise postalisch an “Bundeskriminalamt, Büro für Kriminalstrategie und Innovation“, Josef-Holaubek-Platz 1, 1090 Wien“ möglich.

Jede zweite Woche gibt es ein neues Thema, zu denen Kunstwerke geschaffen und geschickt werden können.

Teilnehmen dürfen alle Kinder und Jugendlichen bis 17 Jahren. Mit der Übermittlung erklärt man die Einwilligung zur Veröffentlichung des Kunstwerkes unter Nennung des Vornamens und des Alters der Künstlerin oder des Künstlers. Für die Anmeldung sind Name und Alter sowie die Adresse der Erziehungsberechtigten anzugeben. Bei jedem Thema werden an fünf Künstlerinnen und Künstler Überraschungsgeschenke verlost. Die eingesendeten Kunstwerke werden im Rahmen einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung durch das Bundeskriminalamt ausgestellt.


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)