Menü



Inhalt:

Langenloiser Herbst startete beschwingt musikalisch

Der Herbst ist für viele die schönste Jahreszeit, vor allem deshalb, weil die Natur ihre besondere Farbpalette verwendet und alles in klare, bunte Farben taucht.
Ähnliches passiert da seit unglaublichen 34 Jahre im Langenloiser Kulturleben.
Die Kulturwochen des "Langenloiser Herbstes" bieten ein umfangreiches Programm, bunt und vielfältig.
Eröffnet wurde der Kulturreigen dieses Mal musikalisch am Samstag, dem 4. November 2018, im Festsaal der Gartenbauschule Langenlois.
Die Sparkling Spirits & Sparkling Allstars begeisterten mit ihrem Konzert "Diga-Diga-Doooo (you love me and I love you".
Außerdem präsentierte der Langenloiser Musiker Raphael Lehmann neue Nummern aus seiner aktuellen CD.
Und so schmeckt und "klingt" der Herbst...

Besondere Ereignisse...
... werfen ihre Schatten voraus :-)
Die Schuhe der Sparkling Spirits sind geputzt...
In der Backstage-Garderobe herrscht lustige Hochspannung...
Die Rose als Markenzeichen der Sparkling Spirits zieht sich dieses Mal vom Plakat bis zur Tischdeko durch. Und wie das Flaschenetikett schon prophezeit: Es dürfte heute himmlisch werden:-)
Die ersten lieben Gäste treffen schon eine Stunde vor Konzertbeginn ein.
Wie es sich für ein Sparkling Spirits-Konzert gehört, stimmt man sich mit sehr gutem Wein ein.
Dieser kommt heute von Barbara Öhlzelt, Karl Schwillinsky kredenzt dazu in den Pausen feine Kulinarik.
Die Gemeindevertreter (Vizebürgermeister Ing. Poldi Groiß, Bürgermeister Mag. Harald LEOPOLD und Kulturstadträtin Mag. Brigitte Reiter) warten schon gespannt in der ersten Reihe auf den Konzertbeginn.
"All about that bass" wird heute auch noch gesungen - kurvig ist angesagt!
Schön, dass dafür auch Gäste aus Eggenburg und Gföhl nach Langenlois gefunden haben. Herzlich willkommen!
Für den guten Ton verantwortlich sind neben den Sängerinnen und Musikern natürlich auch der bewährte Tontechniker Jakob Ennser.
Wolfgang Almstädter begrüßt als männlicher Part der Sparkling Spirits die vielen Gäste, die heute zur Eröffnung des Langenloiser Herbstes gekommen sind.
Zehn Musiker auf der Bühne machen optisch und akustisch schon was her und sie beginnen schwungvoll mit "Hello Dolly".
Judith, Isabella und Christine Schubert sind die drei schwesterlichen Stimmen in Wohlklang und Harmonie.
Und sie versprechen...
... es wird ein großartiger Abend.
Das musikalisches Stoßgebet zum Himmel "Herrgott, schau oba auf mi!" wird schon helfen, dass alles klappt.
Mit diesen überzeugenden Jungs im Hintergrund kann nichts schiefgehen. Sigi und Hannes Rauscher, das Brüderpaar an Posaune und Trompete.
Harald Haslinger spielt nicht nur Saxophon und Klarinette, sondern ist auch für so manche Ansage zuständig.
Am Schlagzeug der Sparklink Spirits Allstars: Thomas Steinschaden
Raphael Lehmann an der Gitarre...
... und Christian Wendt am Bass.
Kulturstadträtin Mag. Brigitte Reiter freut sich besonders, dass so viele Gäste dem "Langenloiser Herbst" die Treue halten, der bereits zum 34. Mal stattfindet. Dieser spezielle Kulturrreigen, der schon so lange Bestand hat, ist daher aus der Weinstadt nicht mehr wegzudenken. Sie bedankt sich bei allen Veranstalterinnen und Veranstaltern für diese typische und unverwechselbare Mischung, die seit mehr als dreißig Jahren durch gute Zusammenarbeit funktioniert. Und sie weist auf die kommenden Programmpunkte hin, die es wert sind, sie zu besuchen.
Dem Glücklichen schlägt keine Stunde :-)! Bürgermeister Mag. Harald LEOPOLD, der ursprünglich den 33. Langenloiser Herbst eröffnen wollte, freut sich, dass Kultur ein besonderer Teil vom guten Boden ist und erinnert, dass dieser herbstliche Kulturreigen 1985 vom damaligen Kulturstadtrat Ferdinand Höbart ins Leben gerufen wurde.
Die Sparkling Spirits singen von Liebe (vielleicht mit Schmetterlingen im Bauch), vom begehrten 57-Chevy, den Langenlois-Blues und von blauen Wildlederschuhen...
... obwohl sich die Gruppe immer an rot und schwarz orientiert :-)
Der erste Teil wurde mit viel Herz gesungen - jetzt folgt die Pause.
Applaus für das bisher Gebotene!
In der Pause trifft Rohrendorf auf Langenlois und Weißenkirchen.
Die weit angereisteten Gäste kommen aus Schweden.
Bunt gemischtes Publikum - auch aus Wien angereist.
Natürlich sieht man aber...
... auch viele Lokalpatrioten.
Ein Songtext regte ja an: "Probier's mal mit Gemütlichkeit!".
Die Lengenfelder testen das Musikprogramm, denn bald gibt es den nächsten Auftritt im Velino: Raphael Lehmann gastiert dort am 10. November um 19 Uhr.
Nach zahlreichen Ohrwürmen der Sparkling Spirits, wie z.B. Diga-Diga-Dooo, Side by side...
... hat Gitarrenpoet Raphael Lehmann seinen Auftritt mit...
... seinen Musikerkollegen Raphael Jenner ...
... und Clerence Power am Bass.
Dabei pfeift er nicht aufs, sondern fürs Leben, fasziniert mit seinem "überdimensionalen" Trinkspruch und lädt zur sorgenfreien Reise ins Leben ein, wo er keinen im Regen stehen lässt. Dabei hoffte er dann, dass unsere Kinder schlussendlich doch gut über uns denken.
Viel Beifall gab es auch für diesen Programmpunkt.
Schneller Wechsel vom Solisten zum Sparkling Spirits Band-Mitglied ...
"Crazy swing" ist nämlich angesagt.
Eine Aufforderung, die sich der Bürgermeister nicht entgehen lässt - er tanzt mit der Kulturstadträtin quasi in den 34. Langenloiser Herbst - auch wieder ein Novum :-)!
Sparkling-Mastermind Wolfgang Almstädter präsentiert in neuem Outfit...
... die drei sangesfreudigen Schwestern, die bei der nächsten Nummer nur von Raphael Lehmann begleitet werden.
Ende gut - alles gut! Es gibt natürlich auch Floristen unter den Fans. Thomas Zöchmeister spendierte dankenswerter Weise die Blumen für die Sängerinnen...
Gesang mit Herz wird ebenso herzlich bedankt.
Sparkling Spirits: Diese Musikgruppe weiß, wie man Freude macht und dabei Säle und Höfe füllt!
Darauf wird nach einigen geforderten Zugaben wie Candyman und Leroy Brown ...
... und nach dem offiziellen Pressefoto...
... noch gebührend und verdienter Weise angestoßen.



Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)