Menü



Inhalt:

Kühn präsentiert neues Buch

Wer kennt es nicht, das Lied von Horst Chmela, der da gesungen hat: "Ana hot imma des Bummerl ana muass imma verlier’n..." Am Freitag, dem 25. Oktober 2019, war es anders.
Da hat der Zöbinger Buchautor Wolfgang Kühn nicht gesungen, sondern gelesen und mit seinem neuesten Buch mit gleichnamigem Titel gewonnen.
Entspannt präsentierte er sein 18. Werk und erzählte in seinen humorvollen Miniaturen von Dichterschicksalen, olympischen Gedanken, feinem Essen, Brotberufen, die einem auf's Semmerl gehen, vom Flieder, der nach Klospray riecht, vom Wahldebakel und Wirtshaussterben, den Sauwetterkapriolen und einem Vaterschaftstest, vom Vegetarier und der Fleischfliege, von der Acht-Achtelbahn mit dem Verfluchtachterl, der Zweigelt-Blutgruppe und vielem mehr..
Der Abend hat im Langenloiser Strawanzer-Heurigen von Karl Schwillinsky und Barbara Öhlzelt stattgefunden, wo neben Humorvollem auch sehr Gutes aus Küche und Keller serviert wurde.

In diesem alten Keller wird heute ein neues Buch präsentiert.
Mittlerweile kann Wolfgang Kühn schon auf eine beachtliche Werksreihe zurückblicken: Fünf eigene Bücher (darunter eines gemeinsam mit Andreas Nastl) ...
... und ein Hörbuch hat er schon geschrieben. Bei sechs Anthologien für das Land NÖ ist er als Herausgeber aufgetreten. Außerdem sind von ihm mit seinen musikalischen Partnern insgesamt sechs CDs erschienen.
In der gemütlichen "Wohnzimmeratmosphäre" begrüßt...
... Wirt Karl Schwillinsky alle Gäste und...
... vor allem den Buchautor Wolfgang Kühn, der nicht nur Kulinarisches serviert...
... sondern seine Ideen humorvoll auf die Waagschale legen wird.
Die Gäste sind auf alle Fälle auf die literarischen Schmankerln schon gespannt.
Es ist oft nur ein Satz, über den nachgedacht oder gelacht werden kann - zum Beispiel der Text "Heimatverbunden": "zweigelt" hot a gaunz trockn gsogt, wia eam da oarzt noch da bluadgruppn gfrogt hot."
Die Gäste unterhalten sich auf alle Fälle köstlich bei diesen Pointen.
Beim Wortspiel "Wahldebakel" meint Wolfgang Kühn: "de schtimmen san vaschtummt und de schtummen san vaschtimmt."

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag" - Charlie Chaplin wusste es, darum ist der heutige ein gewonnener :-)
Da sieht man die wahren Fans von Wolfgang Kühn. Erwin Rauscher von Preiser-Records hat mehr als 100 selbstgestaltete Krawatten zuhause, für jeden Anlass die passende :-)
Eineinhalb Stunden wurden nicht nur "Wuchteln geschoben" vom Buchautor aus seinem neuesten Werk geschoben, sondern auch besonders flaumige serviert.
Erhältlich ist das Buch bald in der Buchhandlung Murth und im Ursin Haus. Außerdem beim Autor selbst. Ein Anruf unter 0664 / 4327973 genügt.
Gemeinderat Gerald Eder gratuliert dem bekannten Schriftsteller nicht nur zum neuesten Werk "Ana hot imma des Bummerl", sondern auch zum Geburtstag. Alles Gute!



Mehr Infos unter:

https://zurwachauerin.at/index.php?naviaktiv=navi13

Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)