Menü



Inhalt:

Achtung - Trickdiebe unterwegs

Das Landeskriminalamt für Niederösterreich, Fachbereich Kriminalprävention, weist am 8. September 2020 auf folgende Gefahr hin:

In den letzten Wochen kam es in Niederösterreich vermehrt zu Trickdiebstählen in Wohnungen älterer Personen.

Die Täter, es handelt sich um zwei bis drei männliche Personen, verschaffen sich Zutritt zur Wohnung/Reihenhaus/Einfamilienhaus, indem sie sich als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens (Magenta – T-Mobile) oder als Fernsehtechniker ausgeben. Sie geben vor, im Auftrag ihrer Firmen, Vermessungsarbeiten bzw. Kontrolltätigkeiten an Internet- und Fernsehanschlüssen durchführen zu müssen. Dabei legen sie mitunter auch Formulare von Telekommunikationsfirmen vor. Die betagten Personen werden durch einen Täter abgelenkt (z.B. durch Umschalten der Fernsehkanäle), während ein zweiter Täter die Räumlichkeiten nach Schmuck und Bargeld durchsucht. Die Täter sind immer seriös gekleidet (Anzug bzw. Hemd, Sakko - gepflegtes Erscheinungsbild) und sprechen zumeist Hochdeutsch mit leicht deutschem Akzent.

Wie können Sie sich schützen?

  • Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung/Haus.
  • Telekommunikationstechniker kommen grundsätzlich nie unangemeldet bzw. ohne Anforderung.
  • Bei geplanten Terminen (sollte vorangehend ein Anruf erfolgen) ziehen Sie eine weitere Person (Angehörige, Nachbarn etc.) bei.

STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)